Sie sind hier:

Zuchtziele

Welpenaufzucht

Rassestandard

Welpenstube

Ahnennachweise

Regenbogenbrücke

Allgemein:

Startseite

Impressum

Kontakt

Es gibt 4 Schweizer Sennenhundrassen:
den Entlebucher ,den Appenzeller, den Berner und den Großen Schweizer

Sennenhunde sind ideale Familienhunde, die eine sehr enge Beziehung zu ihren Menschen brauchen. So können sie ihre Eigenschaften, wie Treue, Kinderliebe und Wachsamkeit entwickeln. Mit ihrer liebenswerten Art vertragen sie sich gut mit anderen Haustieren, sowie ihren Artgenossen. Mit einem Sennenhund hat man für einige Jahre einen verlässlichen Partner.
Durch die Bewunderung und die Liebe zu der Rasse Sennenhund entschlossen wir uns zur Züchtung von Bernern und Entlebuchern.

Imke

Den Berner Sennenhund trifft man am häufigsten. Er ist wie alle Sennenhunde dreifarbig, aber der einzige langhaarige unter ihnen. Er hat einen gutmütigen Charakter und braucht viel Zuwendung von seinen Menschen. Ein Zwingerhund ist er nicht! Mit einer Schulterhöhe von 64 bis 70 cm (Rüde) und 58 bis 66 cm (Hündin) und einem Gewicht bis ca.55 kg sind die kräftigen Tiere eine imposante Erscheinung.

Der Entlebucher ist mit einer Schulterhöhe von 44-50 cm (Rüde) und 42-48 cm (Hündin) der kleinste Vertreter der Schweizer Sennenhunde. Er ist lebensfroh, lebendig und geschickt. Mit seinem aufgeweckten Gesichtsausdruck wirkt er auf Anhieb liebenswert. Er braucht reichlich Bewegung und arbeitet ebenfalls gern als Hüte- oder Treibhund.